Home page

Diplomlehrgang für Lebens- und Sozialberatung


Schwerpunkt: Selbst- und Potenzialentfaltung. Startmodul 16.-17.11.2018
- in Salzburg.

Die gegenwärtigen gesellschaftlichen Entwicklungen schaffen sowohl unzählige Möglichkeiten zur Lebensgestaltung als auch komplexe neue Lebenssituationen. Neue Dienstverhältnisse, vielfältige Beziehungsformen, ständig veränderte Technologien, Krisen im privaten und wirtschaftlichen Leben, ständig anstehende Veränderungen und Entscheidungen verlangen eine permanente Anpassungsleistung von Menschen im ganz normalen Alltag.

Die Lebens- und Sozialberatung ist als vierte Säule des österreichischen Gesundheitswesens im präventiven Bereich angesiedelt und zielt darauf ab, Menschen in unterschiedlichen Lebenslagen und bei der Bewältigung von Problematiken des Alltags zu begleiten und beraten. Klassische Situationen, in denen Lebens- und Sozialberatung unterstützen kann, sind z. B. Mobbing, Konflikte, berufliche Veränderungen, Schwierigkeiten bei der Entscheidungsfindung, Beziehungsprobleme, uvm. Die Hauptaufgabe der Lebens- und Sozialberater besteht dabei in einer professionellen Beratung zur Veränderung und Erleichterung schwieriger Lebenssituationen und Entscheidungsfindung. Damit leisten sie nicht nur einen wertvollen Beitrag zur Bewältigung komplexer Probleme und Lebensphasen, sondern unterstützen Menschen vorbeugend dabei, zu einer nachhaltigen Lebenszufriedenheit, Klarheit und Sicherheit zu finden.

Semesterschwerpunkte / Ziele:

1. Semester: Grundlagen LSB, Kommunikation, Gesprächsführung
2. Semester: Berufsberatung
3. Semester: Beziehungsberatung
4. Semester: Gruppen- und Teamberatung
5. Semester: Veränderungsbegleitung